Maxda Kredit

Die Maxda Kreditvermittlung mit Sitz in Speyer zählt mittlerweile, dank vermehrter Fernsehwerbung, zu einem der bekanntesten und größten Kreditvermittlern Deutschlands. Im Gegensatz zu vielen anderen Kreditvermittlern, setzt Maxda auf Heimatverbundenheit und hat deshalb keinen ausländischen Firmensitz, wie beispielsweise in der Schweiz. Maxda bietet seinen Kunden verschiedene Kreditarten für jeden Zweck an. Maxda ist hierbei immer ausschließlich als Vermittlungsunternehmen tätig.

Kunden können bei Maxda Kredite auch ohne Hinzuziehung der Schufa beantragen. Alle Kreditanfragen bekommen eine kostenlose Vorprüfung, bei der die Kunden nicht in Vorkasse treten müssen. Die Anforderungen zur Kreditgenehmigung sind bei Maxda deutlich geringer als bei vielen Mitbewerbern und öffentlichen Banken. Potenzielle Kreditnehmer müssen zur Grundlage der Genehmigung mindestens 18 Jahre alt sein, einen Wohnsitz in Deutschland haben und über ein monatliches Mindesteinkommen von 850 Euro verfügen. Sollte das Mindesteinkommen nicht nachweisbar sein, so kann ein Mitbürge für den Kredit eingetragen werden. Voraussetzung hierfür ist selbstverständlich, dass der Mitbürge über das entsprechende monatliche Einkommen verfügt. Zu beachten gilt es, dass die Kredite ohne Schufa-Auskunft, nur bis zu einer Höhe von 5.000 Euro möglich sind.

MAXDA

  • Schufafreie Kredite bis 5.000 Euro
  • Kredite ohne Bonitätsprüfung
  • Expressbearbeitung – auch an Feiertagen und Wochenenden
  • kostenloser Kreditantrag
  • TÜV-Saarland geprüft

Maxda ist für seine schnelle Auftragsabwicklung und die äußerste Diskretion bekannt. Um einen Kreditantrag zu stellen, stehen Kunden mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Der schnellste und einfachste Weg geht sicherlich über das Online-Kontaktformular. Man kann aber auch die kostenpflichte Hotline anrufen oder sich einfach per Chat beraten lassen. Dank des „24/7 Service“ können sich Kunden zu jeder Zeit auf die Bewilligung eines Kredites freuen. Maxda verzichtet im Gegensatz zu anderen Banken gänzlich auf Bearbeitungsgebühren und Vorkosten. Erst bei einem Vertragsabschluss muss der Kreditnehmer eine Vermittlungsgebühr an Maxda zahlen.

Die Vor- und Nachteile von Maxda in der Übersicht

Bei Maxda fällt besonders die Freundlichkeit der Mitarbeiter auf. Wie bereits erwähnt, ist auch die Entscheidungsspanne relativ gering und der Kunde kann sich schon nach wenigen Tagen über eine Rückmeldung seitens Maxda freuen. Nach einer positiven Bescheidung der Kreditanfrage, wird das Geld zeitnah ausgezahlt und steht dem Kunden somit schnell zur Verfügung.

Auch für Kreditnehmer mit einer schwierigen Ausgangsituation, wie beispielsweise durch Arbeitslosigkeit, findet Maxda meistens eine positive Lösung. Das gleiche gilt auch für Selbstständige und Freiberufler, deren Kreditanfragen aufgrund von hohen, jobbedingten Ausfallquoten, von anderen Banken oft abgelehnt werden. Neben dem Vorteil, dass Maxda auch Kredite ohne Schufa-Eintrag vergibt, spielen auch die variablen Laufzeiten eine positive Rolle. Kreditnehmer können hier zwischen verschiedenen Tilgungszeiträumen wählen, welche abhängig von der jeweils beanspruchten Kreditsumme sind. Die Ratenhöhe ändert sich hierbei also je nach Laufzeit. Für die Wunschzahlung steht dem Kreditnehmer ein vorgefertigtes Material auf der Homepage von Maxda zur Verfügung.

Ein Kredit von Maxda kann leider auch ein paar wenige Nachteile mit sich bringen. Negativ fällt natürlich auf, dass ein Kredit erst ab 3.000 Euro beantragt werden kann und dass die Grenze für schufafreie Kredite schon bei einer Maximalhöhe von 5.000 Euro liegt. Genau wie auch andere Banken, verlangt Maxda von Geringverdienern und Arbeitslosen Kreditnehmern in den meisten Fällen die Hinzuziehung eines Bürgen. Dies ist jedoch ein Standardverfahren und darf deshalb nicht als besonders negativ bewertet werden.

Ein Maxda Kredit birgt auch Nachteile, es sind jedoch wenige. Erst ab 3.000 Euro kann der Maxda Kredit beantragt werden. Wer eine niedrigere Summe benötigt, wird bei dieser Bank nicht fündig. Sollte eine Kreditanfrage von Maxda tatsächlich einmal abgelehnt werden, muss zuerst nach der Begründung der negativen Prüfung gesucht werden. Hierfür ist eine erneute Antragstellung möglich.

Es kann durchaus vorkommen, dass nur eine Angabe gefehlt hat oder um die Hinzuziehung eines Bürgen gebeten wird. Nicht immer ist die Ablehnung der Kreditanfrage endgültig.

Die Vor- und Nachteile in der Kurzübersicht:

  • Alle Kreditanträge werden schnell und zeitnah bearbeitet
  • Dem Antragsteller stehen rund um die Uhr freundliche zur Verfügung
  • Genehmigte Kredite werden zeitnah ausgezahlt
  • Maxda gewährt meistens auch Kunden mit schwieriger Ausgangssituation einen Kredit
  • Alle Kredite gibt es mit variablen Laufzeiten und mit verschiedenen Ratenhöhen
  • Kredite können ganz einfach im Internet beantragt werden.
  • Die maximale Kreditgrenze liegt bei 250.000 Euro
  • Kredite bis 5.000 Euro sind auch ohne Schufa-Auskunft möglich

Nachteile:

  • Kredit werden erst ab einem Betrag von 3.000 Euro gewährt
  • Einige wenige Kunden bekommen einen Kredit nur unter Hinzuziehung eines Bürgen

Abschließendes Fazit zum Kreditvermittler Maxda

Die Maxda Darlehensvermittlungs GmbH gilt als zuverlässige und seriöse Option um einen privat finanzierten Kredit zu bekommen. Kunden können sich über kurze Bearbeitungszeiten freuen und müssen erst bei Vertragsabschluss mit einer Vermittlungsgebühr rechnen. Auch für Kunden mit geringem Einkommen bietet Maxda, unter Hinzuziehung eines Bürgen Kredite an. Bis zu einer Höhe von 5.000 Euro sind Kredite ohne Schufa-Auskunft möglich und alle Kredite gibt es mit variablen Laufzeiten und Ratenhöhen. Für jede Lebenssituation lässt sich mit Maxda der passende Kredit finden.